Dürfen wir vorstellen – Gastdozent Horst Kletke, Rechtsanwalt

Seinen Namen kennt man, wenn es um juristische Belange im deutschen (Profi-)Fußball geht – und wir freuen uns, dass Horst Kletke als Gastdozent am Kleeblatt Campus den Bachelor-Studenten „trockene“ Paragraphen mit vielen Anekdoten aus seinem Berufsleben schmackhaft machen wird. Heute stellen wir ihn vor – in Form eines Kurzinterviews:

Kaum ein Jurist steht so für die Verbindung von Sport und Recht wie Sie. Wie kam es zu dieser doch nicht ganz alltäglichen Kombination?

Wären es Sport und Literatur, würde ich jetzt zitieren: “Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust.“ Da ich aber Jurist bin, sage ich es entspannter: Ich spielte in jungen Jahren leidenschaftlich in der Schule Fußball und wusste auch schon recht früh, dass ich ein Jura-Studium absolvieren und eine Laufbahn als Anwalt einschlagen möchte. Also bin ich meiner „inneren Stimme“ gefolgt und habe Beruf und Fußball auf faszinierende Weise verbinden können. Ich begeistere mich aber auch für Sport im Allgemeinen – als Fan ebenso wie als Jurist.

Passion, Leidenschaft, Fan – irgendwie keine typischen Attribute für einen Anwalt?

Ich kann nur für mich sprechen und für mich sind diese drei Begriffe wichtige Lebensinhalte. Ich denke, sie prägen auch meinen Stil als Anwalt. Und wenn ich dadurch etwas dazu beitragen kann, dass das Image von Rechtanwälten ein wenig lebendiger wird, freue ich mich.

Wir werden Sie also als Gastdozent am Kleebatt Campus im Einsatz sehen?

Ja, ich freue mich darauf, über einige meiner Erfahrungen sprechen zu dürfen. Natürlich ist es wichtig, dass man das Basiswissen solide erlernt. Aber wenn man das Handwerkszeug erst einmal besitzt, kann man Dinge zum Leben erwecken und dies möchte ich den Studierenden am Kleeblatt Campus vermitteln. Ich möchte den Studierenden zeigen, dass auch Recht sehr actionreich sein kann und werde mit Beispielen aus der Musik- und Sportwelt so manchen auf den ersten Blick „trockenen“ Paragraphen auf eigene Weise erlebbar machen.

Was gefällt Ihnen an der Idee „Studieren am Kleeblatt Campus“?

Es ist die Verbindung von Spitzenwissen und Spitzensport, die allen zugänglich gemacht wird. Die Atmosphäre und das geballte Knowhow eines Fußball-Bundesligisten eingegliedert in ein Wirtschaftsstudium, das fasziniert mich. Ich freue mich, Teil des Projektes zu sein und gratuliere allen Beteiligten zu diesem gelungenen Pilotprojekt!

 

Auf ein Wort mit Birgit Lüders, Institutsdirektorin Steinbeis Business Academy

Wir freuen uns, mit der Steinbeis Business Academy einen optimalen Partner für unser einzigartiges Bildungsangebot gefunden zu haben – und noch mehr, dass diese kooperation wirklich auf Gegenseitigkeit beruht. Birgit Lüders, Institutsdirektorin der Steinbeis Business Academy: „Die qualitativ hochstehenden Studiengänge der Steinbeis Business Academy, ein hervorragend geführter Bundesliga-Verein mit viel Herz und das innovative Studienkonzept der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH ergeben am Kleeblatt Campus eine Studienangebot, das nicht nur deutschlandweit seinesgleichen sucht.“

SPORTBUSINESS CAMPUS @ Social Media

Natürlich findet sich die SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH mit dem Kleeblatt Campus auch auf den diversen Social Media Plattformen – hier liefern wir alle nochmals im Überblick:

Facebook: facebook.com/SportBCampus

Twitter: twitter.com/SportBCampus

LinkedIn: linkedin.com/company/sportbusiness-campus-gmbh

Xing: xing.com/companies/sportbusinesscampusgmbh

Youtube: youtube.com/user/SPORTBUSINESSCAMPUS

GooglePlus: www.plus.google.com/Sportbusinesscampus

 

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH unterstützt SPORTBUSINESS CAMPUS

Wir sind ehrlich: Wir hatten es gehofft, aber nicht gedacht, dass sich die DFL so schnell und so positiv über unser Bildungsangebot äußert. Und dann auch noch gleich der „Chef“ – Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH über den von uns betriebenen Kleeblatt Campus:

„Professionelles Management ist eine wesentliche Basis für erfolgreiche Sportorganisationen. Die steigende Bedeutung hochqualifizierter Fachkräfte mit Spezialwissen in unterschiedlichen Bereichen ist offensichtlich. Aus diesem Grund wünschen wir dem Kleeblatt Campus viel Erfolg und werden mit Gastvorträgen die Initiative der SpVgg Greuther Fürth unterstützen.“

PS: So viel sei schon einmal verraten: Dieses Zitat ist nicht auch schon wieder das Ende der Unterstützung…da kommt noch so einiges mehr!

PPS: Bist du schon zum Infotag Weiterbildungen Sportbusiness management / Fußball Management und Studium Business Administration (B.A.) am 2. Juli und 18. Juli im Stadion der SpVgg Greuther Fürth angemeldet? Hier kannst du es direkt machen.

Auf ein Wort mit Prof. Dr. Peter Dohm, Institutsdirektor Steinbeis Business Academy

Die Steinbeis Business Academy ist Bildungspartner des SPORTBUSINESS CAMPUS. Institutsdirektor Prof. Dr. Peter Dohm überzeugt die Idee von „Studying where the heart of sport beats“ voll und ganz:

„Die Verbindung von Wissenschaft und Spitzensport hat uns sofort begeistert. Studiengänge und Weitbildungen an den Sportstätten durchzuführen, und die Sportler, Vereinsmitarbeiter und Sportinteressierte direkt vor Ort zu unterrichten, ist ein völlig neues Konzept. Wir freuen uns, zusammen mit der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH, den Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth als ersten Partner gewonnen zu haben.“

Presseschau: Oliver Bierhoff möchte Ausbildung für Fußball-Manager

Passend zum Countdown auf die WM 2014 und bevor auch das SPORTBUSINESS CAMPUS Team sich natürlich in den DFB-Fanblock stellt, möchten wir noch über einen mehr als interessanten Ansatz von Nationalmannschafts-Teammanager Oliver Bierhoff: Manager im Profi-Fußball sollen eine zertifizierte Ausbildung ablegen, um die Anforderungen des Jobs bewältigen zu können. Klingt nach einem Studium oder einer Weiterbildung am SPORTBUSINESS CAMPUS, oder?

Gegenüber dem „Handelsblatt“ schilderte Oliver Bierhoff bereits im April dieses Jahres seine Idee, eines Manager-Zertifikats – die er ausserdem nicht zum ersten mal in diesem Pressegespräch aufs Tableau gebracht hat.

Hintergrund für seine Forderung: Mittelfristig müssten Profi-Vereine von „gut ausgebildeten Personen gemanaged“ werden, so der DFB-Teammanager. Er nimmt sogar sich und den Verband in die Pflicht, da es eine Aufgabe sei, die passenden Angebote zu schaffen.

MIt einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium am SPORTBUSINESS CAMPUS oder einer Weiterbildung in Sportbusiness oder Fußball Management bei uns geht man genau den Weg, den Bierhoff eingeschlagen sehen möchte.

Zum Artikel und allen Originalzitaten von Oliver BIerhoff geht es ausserdem hier.

Sagen Sie mal, Prof. Dr. Riedmüller, …

… wie halten Sie es denn mit dem Sport? Als Dozent am SPORTBUSINESS CAMPUS gehört der doch dazu!

„Konzepte der Trainingslehre lassen sich sehr gut auf die Vermittlung von BWL-Inhalten übertragen. Man wird besser, wenn man das Spielsystem versteht, verschiedene Positionen einnehmen kann und hart an seiner eigenen Leistungsfähigkeit arbeitet. Es macht einfach Spaß als Coach mit motivierten Business Athletes arbeiten zu können.“

Dies sagt Prof. Dr. Florian Riedmüller, ein gefragter Experte für Markenführung und Sponsoringaktivierung im Sportbusiness. Der gebürtige Nürnberger lehrte an verschiedenen Universitäten und wurde mit 34 Jahren bereits zum Professor berufen. Der diplomierte und promovierte Betriebswirt ist einer der führenden Publizisten im Bereich Sportmarketing. Von seiner exzellente Forschung und seinem Fachwissen profitieren sowohl internationale Sportartikelhersteller als auch Studierende. Zurzeit ist er Professor an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Prof. Riedmüller ist ein großer Verfechter der Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Dazu hat er ein mehrfach ausgezeichnetes Planspiel entwickelt, in dem Studierende des Sportbusiness Campus erste Erfahrungen im Haifischbecken der hartumkämpften Sportartikelindustrie machen.

Presseschau: „Know the Fans“ – Sport-Fans informieren sich online

Soeben im Newsletter des Branchendienst kontakter entdeckt: Nach neuesten Erkenntnissen der Studie „Know the Fan – The Global Sports Media Consumption Report 2014“ informieren sich Sportbegeisterte an erster Stelle über Fernsehen, erstmals aber gefolgt von Online-Angeboten wie Websites, Blogs, Foren Sozialen Netzwerken und natürlich auch mobilen Anwendungen wie Apps etc.

Die Marktforscher von Kantar Media und die Analysten von Sport Business Group fanden heraus, dass neun von zehn Sportfans mindestens einmal die Woche Sportnachrichten mobil abrufen – sei es am Computer, über das Handy oder Tablet.

In den vergangenen Jahren hatten sich Printmedien wie Tageszeitungen oder Magazine beim Sportnachrichten-Konsum noch hinter TV -Angeboten halten können.

Hier geht es ausserdem zur mehr als interessanten Studie: www.knowthefan.com

(Screenshot: Newsletter kontakter, 04. Juni 2014)

SPORTBUSINESS CAMPUS TV: Helmut Hack im Interview

Wir haben den Präsidenten unseres Fußball-Partners SpVgg Greuther Fürth, Helmut Hack, natürlich auch für „SPORTBUSINESS CAMPUS TV“ interviewt – vielen Dank an die Unterstützung von „Kleeblatt TV“!

Und da Bilder mehr als viele geschriebene Worte sagen, empfehlen wir direkt den Beitrag über die Philosophie von „Studieren am Kleeblatt Campus“, warum die Spielvereinigung optimal zur SPORTBUSINESS CAMPUS Philosophie passt, wo Studium und Weiterbildungen am Kleeblatt Campus stattfinden und warum gerade der Fußball optimal ausgebildete Teamplayer braucht:

Auf ein Wort mit Helmut Hack, Präsident der SpVgg Greuther Fürth

Wir freuen uns über diese schöne Aussage des Präsidenten der SpVgg Greuther Fürth, Helmut Hack, über den Kleeblatt Campus und die Idee der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH:

„Als ich von der Idee des ersten privaten Hochschulcampus bei einem Bundesligisten hörte, wusste ich sogleich: ‚Das ist etwas für unsere SpVgg Greuther Fürth.‘ Bildung zu Sportlern und in Sportstätten zu bringen ist ein komplett neuer Ansatz, der sich für Athleten ebenso lohnt wie für unsere Mitarbeiter und alle Sportbegeisterten. Und damit auch für Verbände und Vereine, denn es bedarf top-ausgebildeter Teamplayer, um die wirtschaftlichen Herausforderungen im Fußball- und Sportgeschäft heutzutage zu meistern. Jetzt vereinen wir als erster Bundesliga-Verein Sport, Bildung und Wirtschaft auf dem Kleeblatt Campus und gehen damit in ein neues Zeitalter der Ausbildung derer, die im Sportbusiness arbeiten wollen.“

 

 

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: Weiterbildung läuft momentan.

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
tba
eSports Basic Manager

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


    9 - 1 = ?

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      9 * 1 = ?

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:
      Mo. 01.08.2022 12 Uhr

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.