1 Jahr Kleeblatt Campus – wir feiern und starten bald mit dem nächsten Studium-Jahrgang

Noch bis zum 30. Juni können sich Interessierte um einen Studienplatz im zweiten Jahrgang des staatlich anerkannten Bachelor of Business Administration (B.A.)-Studienangebots bei der SpVgg Greuther Fürth bewerben – pünktlich zum 1. Geburtstag des ersten privaten Hochschulcampus bei einem Fußball-Bundesligisten.

Ein Jahr ist es her, da startete bei der SpVgg Greuther Fürth ein bis dahin einzigartiges Studienangebot in Deutschland – der Kleeblatt Campus. Unter dem Motto „Studieren bei den Profis“ können Studierende den Studiengang Bachelor of Arts Business Administration (B.A.) mit Vertiefung auf Sportbusiness belegen oder ihren Horizont bei der einjährigen Weiterbildung mit Hochschulzertifikat „Fußball Management“ beziehungsweise „Sportbusiness Management“ erweitern.

Bachelor, Master, Weiterbildungen – mit staatlich anerkannten Abschlüssen

Der Kleeblatt Campus ist somit ein interessantes Bildungs-Angebot für alle, die in einer ganz besonderen Atmosphäre studieren und dabei viel Praxiserfahrung sammeln wollen. Alle Interessierten haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit dazu, denn im September startet die nächste Studiengruppe des Bachelors. Zudem wird ab Oktober neu auch der Master of General Management (M.A.) mit Schwerpunkt Sportbusiness angeboten. Mit den Weiterbildungen geht es im Frühjahr 2016 wieder weiter – hier feiern die Initiatoren der SpVgg Greuther Fürth und der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH, die das innovative Bildungsangebot in Kooperation mit der Steinbeis-Business Academy ins Leben gerufen hat, den Abschluss des ersten Jahrgangs. Auch neun Profis der Spielvereinigung und zwei Eishockey-Pros der Nürnberg Icetigers erhalten Ihre staatlich anerkannten Hochschulzertifikate.

Studienort sind neben dem Stadion auch der Presseraum und die Geschäftsstelle der SpVgg Greuther Fürth. Ein Blick zurück auf das erste Jahr am Kleeblatt Campus zeigt die Vielfalt des Studiums, die durch renommierte Dozenten und Praxisexperten geprägt ist. Gleichzeitig macht es Vorfreude auf ein weiteres Jahr voller interessanter Themen und Erfahrungsberichte der Dozenten.

Renommierte Dozenten – und sogar ein Weltmeister war zu Gast

Im ersten Jahr haben sich bereits zahlreiche Studierende eingeschrieben, die vom Angebot am Kleeblatt Campus begeistert sind. Einer davon ist Kai Drliczek, der sich im zweiten Semester befindet und zugleich als Praktikant in der Verwaltung der Spielvereinigung Erfahrung sammeln kann: „Das Studium ist in allen Belangen hochprofessionell. Wir hatten im ersten Jahr unglaublich viele Dozenten und Gastvorträge, die mit einem wahnsinnigen „know-how“ ausgestattet sind und uns durch ihre Erfahrung die Themen praxisbezogen näher bringen konnten.“ Einer davon ist sogar Weltmeister, denn auch Hansi Flick, Co-Trainer bei der WM in Brasilien berichtete am Kleeblatt Campus von seinen Erfahrungen und Eindrücken während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien und Landschaftsarchitekt Rainer Ernst schilderte die umfangreichen Baumaßnahmen vor der WM für das deutsche Quartier „Campo Bahia“. Im Rahmen des DFB-Frauen-Länderspiels im Stadion am Laubenweg kam zudem Teammanagerin Doris Fitschen und DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg an den Kleeblatt Campus und erläuterte die besonderen Herausforderungen des Frauenfußballs.

„Über den Tellerrand blicken“

Neben Christian Pfenning, Direktor Kommunikation und Werbung der DFL zeigte der DFL-Geschäftsführer Christian Seifert einen spannenden Einblick in das Tagesgeschäft bei einer der erfolgreichsten Fußball-Ligen der Welt und lobte zudem das Angebot am Kleeblatt Campus: „Die Welt bewegt sich immer weiter und es ist wichtig, sich zu verorten und über den Tellerrand zu blicken. Somit finde ich eine Initiative wie hier richtig gut.“ Horst Kletke, einer der wohl bekanntesten Sportanwälte in Deutschland gab den Studierenden durch eine ganz andere Brille Einblick auf das Sportmanagement. Renommierte Dozenten, wie unter anderem Prof. Dr. Florian Riedmüller, Dr. Carolina Olufemi und Dr. Christoph Engl untermauerten die praxisbezogenen Beispiele auf wissenschaftlicher Basis. Und auch im kommenden Jahr wird es wieder spannende Einblicke und interessante Vorträge beim Bachelorstudiengang am Kleeblatt Campus geben. Schon jetzt haben sich bekannte Experten des Sports angekündigt, die den Interessierten ihr Wissen weitergeben möchten. Einem Weiteren Jahr am Kleeblatt Campus voller Wissen verknüpft mit Spitzensport steht somit nichts mehr im Wege. Alle Informationen zum Kleeblatt Campus, das genaue Studienangebot und Anmelderegularien findet Ihr hier.

Infomaterial zur Bewerbung um einen der maximal 25 Studienplätze im Wintersemester 2015 / 2016 fordern Sie direkt per Mail an info@www.sportbusinesscampus.de an

Überraschung: KICKER vergibt 2 x 1 Stipendium für unsere Campus

Eine besondere Überraschung zum Start in diese Woche. Unser aller Fußball-Fachmagazin Nummer 1, das Kicker Sportmagazin, vergibt zwei Stipendien für jeweils eine Weiterbildung Fußball Management am VfL Campus und am Kleeblatt Campus – im Wert von jeweils 4.900 Euro!

Alle Informationen zur Bewerbung gibt es in der heutigen Ausgabe des Kicker – und ab morgen auch auf www.kicker.de. An dieser Stelle nur so viel:

Am VfL Campus wird ein Stipendium für die Weiterbildung Fußball Managament mit Start im Herbst 2015 vergeben (3./4. September).

Am Kleeblatt Campus sucht der Kicker zusammen mit unserer akademischen Leitung einen passenden Kandidaten oder eine passende Kandidatin für ein Stipendium für die Weiterbildung mit Start im Frühjahr 2016. Alles weitere gibt es im Kicker nachzulesen…viel Erfolg bei der Bewerbung!

20. Juni 2015: Infotag am Kleeblatt Campus

Auf Grund der großen Nachfrage wurde für Juni noch ein zusätzlicher Infotag am Kleeblatt Campus terminiert.
Am 20. Juni um 11:00 Uhr haben alle Interessenten/innen am Kleeblatt Campus die Möglichkeit, sich über Bachelor (B.A.), Master (General Management) und die Weiterbildungen Fußball Management und Sportbusiness Management zu informieren.

Sollten im Rahmen der Präsentation nicht alle Fragen beantwortet werden können, nimmt sich unser Team nach der Präsentation ausreichend Zeit für individuelle Fragen.

Zudem ist das Wochende ein Präsenzwochende der aktuellen Weiterbildungs-Teilnehmer und Bachelor-Studenten, d.h. es gibt die Möglichkeit, den Kleeblatt Campus „in action“ zu erleben und den Studierenden mal über die Schulter zu schauen.

Wichtig: Eine Anmeldung zum Infotag ist absolut notwendig und über unser Kontaktformular möglich

VfL Wolfsburg-Profi Marcel Schäfer meldet sich am VfL Campus an

Das hat am Saisonende des VfL Wolfsburg nochmal so richtig gerockt: Die Männer des VfL Wolfsburg gewinnen zum ersten Mal den DFB-Pokal. Und da auch die „Wölfinnen“ den Pokal bereits vor einigen Wochen gewonnen haben, ist Wolfsburg eine ganz besondere „Double-Stadt“ in dieser Saison.

Danach freuen wir uns ganz besonders, dass wir auch bereits den ersten Profi des VfL Wolfsburg als Weiterbildungs-Teilnehmer am VfL Campus begrüßen können:

Marcel Schäfer, Bundesliga-Rekordspieler der Wölfe, wird im Herbst mit der Weiterbildung Fußball Management starten.

Und Marcel Schäfer ist nur der Anfang, einige weitere Bewerbungen liegen bereits bei der akademischen Leitung vor.

Präsenztage Wintersemester 2015 / 2016 am VfL Campus terminiert

Es ist nicht mehr lange hin, das 1. Semester am VfL Campus in Wolfsburg steht in den Startlöchern und die Bewerbungsphase läuft auf Hochtouren.

Bis zum 30. Juni 2015 gibt es am VfL Campus noch die Möglichkeit sich für die Weiterbildungen Fußball Management und Sportbusiness Management oder das Bachelor (B.A.) Studium zu bewerben.

Die Termine für die Präsenztage Wintersemester 2015 / 2016 am VfL Campus stehen inzwischen auch fest:

Start für Weiterbildung sowie für den Bachelor am VfL Campus ist am 4. September 2015.

Es gelten folgende Präsenztage:

4./5. September 2015, 16./17. Oktober 2015, 27./28. November 2015, 8./9. Januar 2016, 19./20. Februar 2016, 15./16. April 2016, 13./14. Mai 2016, 3./4. Juni 2016

Wir freuen uns jetzt schon auf alle Weiterbildungsteilnehmer und Studenten.

Frauenfußball-Symposium am Kleeblatt Campus

„Samba in Fürth“- unter diesem Motto steigt am 8. April das wichtige Vorbereitungsspiel der DFB-Frauen-Nationalmannschaft gegen das Team aus Brasilien. Die SpVgg Greuther Fürth und die SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH nutzen diesen perfekten Anlass für ein außergewöhnliches und hochkarätig besetztes Rahmenprogramm: Das Symposium „Frauenfußball – Karriere. Bildung. Zukunft.“

Ab 13 Uhr referieren und diskutieren im Hotel Fürth Mercure (Laubenweg 2, Fürth) folgende TeilnehmerInnen (Stand: 1. April 2015).

  • Heike Ulrich, Abteilungsleiterin Frauenfußball beim DFB: Referat über Strukturen und Erfolgsfaktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung des Frauenfußballs.
  • Hannelore Ratzeburg, Vizepräsidentin des DFB, zuständig für Frauen- und Mädchenfußball, und Doris Fitschen, Managerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, im Gespräch über die Nationalmannschaft, die Entwicklung, Ausblick auf die Weltmeisterschaft, die Zeit nach 2015 u.w.m.
  • Bettina Großmann, frühere Fußballspielerin, u.a. bei FC Bayern München, Oklahoma State University u.m., aktuell Doktorandin an der TU München zum Thema Talentförderung im Frauenfußball, und Ines Ortner-Bach, ebenfalls frühere Fußballspielerin, u.a. FFC Wacker München, FC Bayern München, Studenten-Weltmeisterin, Diplom-Sportlehhrerin, im Gespräch über die „Karriere nach der Karriere“
  • Kathrin Lehmann, frühere Profi-Fußballspielerin, Geschäftsführerin der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH und akademische Leiterin des Kleeblatt Campus, über den privaten Hochschulcampus bei der SpVgg Greuther Fürth.

Im Anschluss an die Fachvorträge findet eine Diskussionsrunde zwischen Bettina Großmann, Ines Ortner-Bach, einer Spielerin der SpVgg Greuther Fürth sowie bei Verfügbarkeit einer Spielerin eines Top-Clubs aus der Frauen-Bundesliga (Moderation Kathrin Lehmann) über die persönlichen Karrieren, Veränderungen im Frauenfußball, notwendige Anpassungen und Hürden u.w.m. Themen statt.

Ende des Symposiums ist ca 16.30 Uhr, somit ist noch ausreichend Zeit bis zum Anstoß des Länderspiels im Stadion am Laubenweg (18:00 Uhr)

Da die Plätze im Auditorium bei den Fachvorträgen und der Podiumsdiskussion begrenzt sind bitten wir um vorherige Anmeldung an kienecker@greuther-fuerth.de oder info@www.sportbusinesscampus.de.

Teilnahmegebühr: 5 Euro

 

ZEIT ONLINE zu Besuch bei der „Uni der Fußballer“

Wir lassen für diesen so grandiosen Artikel über den Kleeblatt Campus einfach ein Zitat aus der Reportage sprechen:

„Auer rotiert auf seinem Stuhl. Ihm macht es gerade „Spassss, Spassss, Spassss“. Denn Hansi Flick kommt vorbei. Der hat eigentlich einen Termin beim Fürther Präsidenten Helmut Hack. Hack hat vorgeschlagen, Flick mit den Studenten bekannt zu machen. „Das erlebst Du nicht an einer normalen Uni, dass Dich der Weltmeister spontan besucht“, sagt Auer. “

Den ganzen Artikel von ZEIT ONLINE gibt es hier

bundesliga.de berichtet über Kleeblatt Campus

Ein Jahresauftakt nach Maß – auch wenn es um die Berichterstattung über SPORTBUSINESS CAMPUS geht:

bundesliga.de widmet dem Kleeblatt Campus und vor allem den neun Teilnehmern aus der Lizenzmannschaft der Spielvereinigung, die die Weiterbildung absolvieren eine ausführliche Reportage.

Wir empfehlen die Lektüre natürlich – denn sie liefert richtig gut recherchierte Einblicke in den Kleeblatt Campus, unsere Studienangebote und natürlich auch die einzigartige Lernatmosphäre bei „Büffeln im V.I.P.-Raum“.

 

Exklusiv in Bild…

…ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Kleeblatt Campus: Profisportler nehmen an Weiterbildung teil. Neun Spieler der Lizenzmannschaft der SpVgg Greuther Fürth und zwei Eishockey-Profis der Nürnberg Ice Tigers haben vor einigen Wochen schon mit ihrer Weiterbildung begonnen – alle Lehrtage sind natürlich abgestimmt auf Trainings- und Spieltermine. Aber die BILD-Redaktion bringt das mit der „Kleeblatt-Uni“ auch bestens auf den Punkt!

Diesen Artikel teilen wir gerne und bedanken uns bei der Redaktion!

BILD NÜrnberg_26112014

Profisportler nehmen an der Weiterbildung am Kleeblatt Campus teil

Gleich elf Profisportler haben sich für die Teilnahme an der Weiterbildung entschieden.

Während sich von der Spielvereinigung neben Kapitän Wolfgang Hesl und Vize-Kapitän Stephan Fürstner noch Niko Gießelmann, Tom Mickel, Thomas Pledl, Benedikt Röcker, Stephan Schröck, Marco Stiepermann und Tom Weilandt eingeschrieben haben, sind mit den Spielern der Nürnberg Ice Tigers Andreas Jenike und Marc El-Sayed sogar noch zwei „Externe“ am Start.

„Ich bin dabei, um für später schon mal eine Basis zu schaffen um weiter im Sportbereich tätig zu sein. Es ist klasse organisiert und super veranstaltet. Am Anfang war es natürlich wieder eine Umstellung zu lernen, weil die Schulzeit ja doch ein paar Tage zurückliegt, aber es sind wahnsinnig viele spannende Themengebiete dabei, deshalb macht es vor allem auch großen Spaß., so SpVgg Greuther Fürth Vize-Kapitän Stephan Fürstner.

Das Gute ist, die Stundenpläne der Weiterbildung richtet sich den Trainingplänen der Profis – so ist eine Teilnahme neben der Karriere als Profisportler möglich.

„Mit dieser Resonanz gleich zu Beginn hatten wir nicht gerechnet“, so SPORTBUSINESS CAMPUS Geschäftsführerin Kathrin Lehmann, „die Spieler sind allesamt extrem ehrgeizig und interessiert, so fällt es den Dozenten auch leicht, die Teilnehmer wieder an das Lernen und Prüfungen zu gewöhnen, denn das gehört natürlich auch für einen Profi dazu.“

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: Weiterbildung läuft momentan.

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
tba
eSports Basic Manager

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


    9 + 4 = ?

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      10 * 2 = ?

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:
      Mo. 01.08.2022 12 Uhr

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.