DFL-Kommunikationsdirektor Christian Pfennig als Gastdozent

Es war das Wochenende der ganz besonderen „Besucher“ – hatte Hansi Flick bereits die Studenten überrascht, sorgte für die TeilnehmerInnen der Weiterbildungen und die Studierenden gleichermaßen dann auch noch DFL-Kommunikationsdirektor Christian Pfennig für große Freude.

Der Direktor Unternehmens- und Markenkommunkikation der DFL ist der erste Gastdozent eben dieser und wurde herzlichst am Kleeblatt Campus begrüßt.
Er hielt einen Gastvortrag über die „Marke Bundesliga“ und wie welche Kommunikations- und Marketingmaßnahmen von Pfennig und seinem Team hierfür angewandt werden.

Das war für alle spannend und lehrreich zugleich – denn so konnten die TeilnehmerInnen der Weiterbildungen zum Fußballmanager und Sportbusinessmanager hier direkt die bereits erlernten wissenschaftlichen Theorien in der Praxis angewandt wiederfinden.

 

 

 

DFB Sportdirektor Hansi Flick besuchte die Studenten am Kleeblatt Campus

Da staunten die Studenten nicht schlecht, als am letzten Präsenzwochende im November kein geringerer als DFB-Sportdirektor Hansi Flick dem Kleeblatt Campus einen zuvor geheim gehaltenen Besuch abstattete.

Der (früherer) Co-Trainer des Weltmeisterteams nahm sich extra Zeit, um einige Anekdoten aus dem WM-Sommer zu erzählen. Damit die Sportbusiness Campus-Studenten auch mal „live“ hören, was sie im angestrebten Berufsfeld so erwartet, gab Hansi Flick noch viele Einblicke in seine aktuelle Arbeit als DFB-Sportdirektor, bevor er natürlich pünktlich zum Anpfiff ins Nürnberger Stadion weiterfuhr.

Genau das ist es, was den ersten privaten Hochschulcampus bei einem Bundesligisten ausmacht: Eine einmalige Verbindung von wissenschaftlicher Ausbildung und Einblicke in die Praxis des Sportbusiness, wie man sie ansonsten nicht bekommt.

 

Termine Weiterbildungen Kleeblatt Campus Frühjahr 2015

Die ersten Weiterbildungen im Sportbusiness Management und Fußball Maanagement laufen am Kleeblatt Campus seit Oktober 2014 – und jetzt bereits kannst du dich für den zweiten Jahrgang anmelden:

Ab März 2015 starten die neuen Weiterbildugen mit  dem Hochschulzertifikat als Abschluss. Die Termine der Präsenztage am Kleeblatt Campus bei der SpVgg Greuther Fürth stehen nun fest:

Termine Weiterbildungen Kleeblatt Campus:

6./7. März 2015

17./18. April 2015

15./16. Mai 2015

19./20. Juni 2015

24./25. Juli 2015

18./19. Septemper 2015*

13./14. November 2015*

15./16. Januar 2016*

* Termine vorbehaltlich Anpassungen an den Spielplan der Fußball-Bundesliga

Du möchtest dich anmelden? Hier findest du alle Informationen zur

Weiterbildung Sportbusiness Management

und

Weiterbildung Fußball Management

und  mit unserem

Anmeldeformular kannst du dir direkt einen Platz sichern.

Oder du lässt dich von uns beraten – ruf einfach an unter 089 / 45 24 84 82

 

Weiterbildung am Kleeblatt Campus – aus Sicht eines Teilnehmers

Dieser SPORTBUSINESS CAMPUS-Blog ist nicht nur Ort für die ein oder andere Information von unserem Team und für Themen rund um Bildung und Co, sondern auch für Stimmen und Berichte von unseren Studierenden – den Anfang macht Johannes Rubner, Teilnehmer an der Weiterbildung Fußball Management am Kleeblatt Campus. Für uns hat er einen Blog-Beitrag zu den ersten Präsenztagen mit dem Modul Sportkommunikation verfasst:

„Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.“ Diese Worte stammen von Herbert Spencer, einem englischen Philosophen und Soziologen, verstorben in Brighton im Jahre 1903. Doch was genau will er damit sagen? Er meint wohl, dass Wissen alleine nicht das Ausschlaggebende ist, sondern die Aktivität das Wissen mit dem richtigen Handeln zu verbinden. Einige haben bereits gehandelt und sich für eine Weiterbildung entschieden, eine Möglichkeit dem eigenen Wissen noch mehr Schliff zu geben, um noch besser handeln zu können.

Fortbildungsstart am Kleeblatt Campus

Pünktlich um 9 Uhr am Freitag, den 19. September 2014 hat nun eine solche Weiterbildung begonnen. Nach der Begrüßung von der Verantwortlichen Kathrin Lehmann startete die Fortbildung Fußball Management & Sportbusiness Management am Kleeblatt Campus somit offiziell in die erste Einheit. Sportkommunikation stand zwei Tage auf dem Programm und wo könnte man dieses Fachgebiet besser lehren und lernen als dort wo Kommunikation von Seiten eines Fußballvereins gelebt, gemacht und „gehandelt“ wird, im Presseraum der SpVgg Greuther Fürth. Doch heute war kein Trainer, kein Pressesprecher und auch kein Manager am Podium, sondern Maria Pinzger, Inhaberin der Agentur PI Creative, die den anwesenden Teilnehmern in den ersten beiden Einheiten viele Einblicke in die Bereiche Sport-PR (Public Relation), Marketing und natürlich in die Sportkommunikation brachte.

Und so wurden die Fragen über externe und interne PR geklärt, sowie die Wirkung des Sender-Empfänger-Sender Modells und die Theorie des Gatekeepers in den Medien besprochen. Begriffe, die den meisten wohl zu Beginn der Einheit fremd waren, im Nachhinein jedoch ganz klar erschienen. Beziehungsweise erscheinen sollten, denn wie auch das Sender-Empfänger Modell beschreibt: „Verstehen ist nicht unbedingt das gleiche, was der Sender mit seiner Botschaft gemeint hat.“ (Pinzger 2014) Doch betrachtet man die angeregte Diskussion am Ende des ersten Tages, bei der die Teilnehmer über die möglichen Auswirkungen von Berichterstattungen in Regional-Zeitungen auf die Zuschaueranzahl in Amateurligen debattierten, so merkt man zum einen das Interesse aller Beteiligten und zum anderen, dass der Vortrag von Frau Pinzger gefruchtet hat, denn immer wieder wurden Vergleiche mit den Inhalten aus der ersten Lehrveranstaltungen gemacht.

Und mit welcher Aufmerksamkeit die Teilnehmer die erste Einheit miterlebt haben, durften sie dann auch gleich selbst ausprobieren, denn am Ende hieß es selbst den Kopf anstrengen und ein beliebiges Sport-PR-Konzept entwickeln. Eine halbe Stunde lang rauchten die Köpfe im Presseraum der Spielvereinigung und am Ende entstanden so einige brauchbare Konzepte.

Der zweite Tag – ganz im Zeichen des Sports

Theorie trifft Praxis heißt es in der Beschreibung des Kleeblatt Campus. Und diese Aussage haben auch die Teilnehmer der Fortbildung positiv zu spüren bekommen, denn der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Praxis und vor allem im Zeichen des Sports. Aufgrund des Bundesliga-Spieltags der SpVgg Greuther Fürth gegen den 1. FC Kaiserslautern traf sich die Gruppe mit Kathrin Lehmann und Maria Pinzger in einem der Tagungsräume im Hotel Mercure, das sich in fußnähe zum Stadion befindet. Zunächst zeigte Maria Pinzger einen tollen Einblick in ihre Arbeit und somit konnten die Teilnehmer der Fortbildung einen Eindruck erhalten was Sport-PR eigentlich wirklich bedeutet, wie Sport-PR aufgebaut und in der Praxis umgesetzt wird.

Und an welchem Beispiel könnte man das besser lernen als am Projekt eines Weltfußballers – am Projekt zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika von Pelé zusammen mit der Agentur von Maria Pinzger. Doch das war gerade einmal der erste Schritt in einen spannenden Tag. Nach dem Besuch eines Radiomoderators, der den Ablauf eines perfekten Interviews vorzeigte, ging es dann zurück ins Stadion. An den Ort wo Sportkommunikation gerade vorbereitet wird, denn zwei Stunden später erfolgte der Anstoß der Begegnung zwischen dem Kleeblatt und den Roten Teufeln aus Kaiserslautern.

Doch zuvor hieß es für die Teilnehmer der Fortbildung nochmal kräftig Eindrücke sammeln. Nachdem der zuständige Sky-Moderator seine Arbeit näher brachte und die Fragen der Interessierten beantwortete ging es zusammen mit Kleeblatt-Pressesprecher Immanuel Kästlen in das heiligste des Stadions, in den Innenraum, der zu den Kabinen der Spieler führt. Doch hier gab es keine Autogramme, sondern weiteren Input. Dieses Mal von Seiten der Angestellten der SpVgg Greuther Fürth. Immanuel Kästlen, Marc Schenk und Timo Schiller erklärten die Aufgaben an Spieltagen, die sich von PR über gezielte Kommunikation bis hin zu Marketing ziehen. Ein interessantes Feld somit, das alle Aspekte betrifft, die den Teilnehmern am Tag zuvor bereits in der Theorie vorgestellt wurden.

Somit wurden die theoretischen Bereiche der ersten Einheit am folgenden Tag von Menschen, die diese Arbeit leben auch in der Praxis vorgestellt worden. Nun hieß es für die Teilnehmer der Fortbildung das Spiel genießen, während die Mitarbeiter der SpVgg Greuther Fürth das erleben, auf das sie die Woche hinarbeiten – ein Fußballspiel des Kleeblatts eingebunden in Public Relation, Marketing, Werbung und natürlich Kommunikation. Am Ende des Spiels hieß es 2:1 für die Spielvereinigung und auch 2:1 für die Teilnehmer der Fortbildung, denn dieser Tag brachte viele neue Eindrücke, Erfahrungen und vor allem ganz viel Spaß am lernen.

DFL Magazin stellt SPORTBUSINESS CAMPUS vor

Und weiter geht es mit den besonderen Berichten über das besondere Bildungsangebot der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH am Kleeblatt Campus: Das Bundesliga Magazin für Entscheidungsträger aus Sport und Wirtschaft rund um die Deutsche Fußball Liga (DFL) widmet uns eine ganze Seite. unter der Überschrift „Pionierprojekt startet“ erschien der Artikel passend zum anstehenden Studium- und Weiterbildungs-Start in der Ausgabe 08/2014 (August 2014).

Wir sagen Danke an die DFL Magazin-Redaktion für den ausführlichen Artikel – und freuen uns sehr auf Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, wenn er als Gastdozent beim Bachelor-Studium im Weintersemester 2014 / 2015 zum ersten Mal dabei ist!

 

Studieren am Kleeblatt Campus Titelthema des Kleeblatt Magazins

Das erste Heimspiel der Saison brachte der SpVgg Greuther Fürth einen historischen 5:1 Derbysieg. Beim zweiten Heimspiel gegen den FC St. Pauli gibt es abseits des Fußballplatzes auf jeden Fall auch Bahnbrechendes: Studieren am Kleeblatt Campus ist Titelthema des „Kleeblatt Magazin“, dem Stadionmagazin der Fürther. Ein solches Schwerpunktthema in einem Fan-Magazin gab es bislang auch noch nie.

Vom Hinweis auf dem Cover auf „Lernen bei den Profis“ über den großen Leitartikel über mehrere Seiten, in dem Kleeblatt-Geschäftsführer Holger Schwiewagner ebenso zu Wort kommt wie natürlich SPORTBUSINESS CAMPUS Geschäftsführerin Kathrin Lehmann, bis hin zu diversen Interviews mit Profis, die sich für Studium und Weiterbildung am Kleeblatt Campus interessieren u.v.m. ist das Heft gefüllt mit Bildungsthemen. Und sogar der abschließende Cartoon auf der letzten Seite widmet sich augenzwinkernd dem ersten privaten Hochschulcampus bei einem Fußball Bundesligisten.

Das Stadionmagazin können Interessierte jederzeit über den Kleeblatt-Oblineshop bestellen.

Stipendium für Weiterbildung am Kleeblatt Campus vergeben

Wir freuen uns sehr: Der erste Stipendiat des Kleeblatt Campus der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH und der SpvGG Greuther Fürth steht fest! Manuel Gutbier von der DJK Concordia Fürth hat heute im Stadion am Laubenweg die Urkunde für sein Stipendium erhalten – aus den Händen von SpVgg Gruther Fürth-Geschäftsführer Holger Schwiewagner und dem Bürgermeister der Stadt Fürth Markus Braun.

Im Rahmen des Fürther Sportgesprächs am 23. Juli wurde den Vereinen in Fürth und deren Mitgliedern das Angebot gemacht sich für ein Stipendium zu bewerben. Manuel Gutbier von der DJK Concordia Fürth ist der Glückliche, der das Stipendium erhalten hat.

Gutbier ist seit zwanzig Jahren Mitglied der DJK und war im Jahr 2007 an der Neugründung der Badmintonabteilung beteiligt. Mit dem Stipendium will das Kleeblatt den Breitensport und Vereine in der Region fördern.

„Ich finde es lobenswert, dass sich die Spielvereinigung für den Breitensport generell und vor allem für die anderen Vereine in Fürth so einsetzt und so Weiterbildungsmöglichkeiten schafft. Das Kleeblatt zeigt damit ein weiteres Mal, dass man nicht nur auf den eigenen Vorteil schielt, sondern sich auch für die Stadt und die Bürger massiv einsetzt. Es ist großartig zu sehen, dass der Verein sich als fester Teil unserer Gesellschaft sieht und auch bedacht ist, immer wieder der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Dafür möchte ich mich beim Verein ganz herzlich bedanken.“, so Bürgermeister Markus Braun.

Willkommen am Kleeblatt Campus, Manuel! Wir freuen uns auf den Start mit dir am 19. September!

 

 

Kleeblatt Campus bei Franken Fernsehen

Beim Infotag am 12. Juli war das Kamerateam von Franken Fernsehen dabei, jetzt ist der Bericht über Studieren am Kleeblatt Campus ausgestrahlt worden – und wer ihn im TV verpasst hat, der kann ihn dank Mediathek jederzeit nochmals anschauen.

Kleiner Tipp: Wer wissen möchte, wie es bei einem Infotag aussieht, bekommt auch schon den ein oder anderen Einblick.

Termine für Präsenztage Bachelor-Studium im Wintersemester stehen fest!

Kurz vor Beginn der Bundesliga-Saison 2014 / 2015 stehen auch die Termine für die „Studium Saison“ oder anders gesagt die Präsenztage im Wintersemester 2014 / 2015 am Kleeblatt Campus fest. Die erste Studiengruppe im Bachelor of Business Administration Studium am ersten privaten Hochschulcampus der Fußball-Bundesliga wird an folgenden Tagen ihre Präsenzzeiten am Kleeblatt Campus im Stadion am Laubenweg, Fürth, absolvieren:

10./ 11. Oktober 2014
14./15. November 2014
23./ 24. Januar 2015
13./14. Februar 2015
06./07. März 2015
15./ 16. Mai 2015
19./ 20. Juni 2015 (Planspiel mit Prof. Dr. Florian Riedmüller Part I)
26./.27. Juni 2015 (Planspiel mit Prof. Dr. Florian Riedmüller Part II)

 

kicker berichtet über Kleeblatt Campus

Unsere Leseempfehlung in der Woche vor dem Start der 2. Bundesliga: die Montagsausgabe des kicker Sportmagazins (Nr. 62, 28. Juli 2014) mit einem großen Artikel über die SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH, den Kleeblatt Campus bei der SpVgg Greuther Fürth und natürlich vor allem B.A.-Studium und Weiterbildungen zum Fußball Manager oder Sportbusiness Manager.

Zu finden ist der Artikel – DANKE AN DIE REDAKTION – ab Seite 80 in der Rubrik „kicker Business“. Das passt ja auch bestens!

Da wir die Arbeit von Journalisten schätzen, scannen wir hier den Bericht nicht ein – wir hoffen, dein Interesse so weit geweckt zu haben, dass du dir das Magazin kaufst!

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: Weiterbildung läuft momentan.

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
tba
eSports Basic Manager

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


    10 + 3 = ?

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      10 * 2 = ?

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:
      Mo. 01.08.2022 12 Uhr

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.