Die Präsenzphase am Arena Campus im März stand ganz im Zeichen der Verzahnung von Theorie und Praxis. Gleich drei hochkarätige Expertinnen und Experten standen den Bachelor-Kursen exklusiv zur Verfügung.

Das Vertiefungsmodul Sportkommunikation stand auf dem Modulplan, welches von niemand geringerem als Patrick Lippek unterrichtet wurde. Patrick Lippek ist Alumnus der ersten Weiterbildung Fußball Management am Arena Campus und arbeitet mittlerweile bei Arminia Bielefeld. Er brachte mit vielen spielerischen Elementen den Studierenden nahe, dass Kommunikation so viel mehr ist als „einfach nur Texte schreiben“ –auch das Arbeiten im Team und das Stellen von guten Fragen gehören zum Beispiel dazu.

Arena Campus Partner exklusiv im Dialog mit Studierenden

Die Fähigkeit des Fragestellens konnten die Studierenden gleich unter Beweis stellen. Annette Röttgen, General Manager Merkur-Spielarena, nahm sich exklusiv Zeit, um Eventorganisationsfragen der Bachelor-Gruppen zu beantworten. Es gibt national und international kaum eine erfahrenere Expertin was Großevents anbelangt als sie. Im Jahr 2020 wird nämlich das erste große SPORTBUSINESS CAMPUS Event in der einzigartigen Arena stattfinden – natürlich von unseren Studierenden organisiert. Die wertvollen Tipps der schlagfertigen Röttgen und einige spannende Rückfragen ihrerseits, haben den Interessierten aufgezeigt, wie komplex und herausfordernd eine Top-Eventorganisation ist.

Kaminabend Invictus Games

Die Promis gaben sich an diesem Wochenende die Klinke nur so in die Hand. Als Kaminabendgast wurde Martin Ammermann Prokurist und Executive Director Sport D.Live / Sportstadt Düsseldorf begrüßt. Er nahm sich am Freitagabend mehr als eine Stunde Zeit, um über den Bewerbungsprozess und die große Bedeutung der Invictus Games die 2022 in „unserem Hörsaal am Arena Campus“ stattfinden werden, zu sprechen.

So viele Insights erfahren und so eng mit Profis im Dialog stehen,  gibt es nur bei uns. #studiumimstadion.