Ja moin, immer noch hier?

Vorletztes Wochenende stand mehr als nur das Präsenzwochenende auf der Agenda. Bereits Donnerstag durfte ich durch exklusive Tickets für Studierende des VfL Campus zum Spiel der Nationalmannschaft gegen Liechtenstein. War ein cooler Abend, nicht zuletzt, weil jeder Zuschauer ein gratis Trikot bekommen hat!

Freitag ging es dann los mit dem Modul Recht. Eigentlich dachte ich immer, dass ich nie Recht haben werde, aber dieses Wochenende hatte ich definitiv Recht ;). Unser Dozent war der Master-Alumnus des SPORTBUSINESS CAMPUS und Justiziar des VfL Wolfsburg, Christopher Wendisch. Die Vorlesung war zugegebenermaßen sehr interessant, was ich anfangs beim Thema Recht gar nicht gedacht hätte. Wir waren der einzige Kurs am Campus an diesem Wochenende. Die verhältnismäßige „Ruhe“ tut aber gerade jetzt im Endspurt ganz gut, da es ja sogar langsam auf die Bachelorarbeit zugeht. Krass, dass es bald so weit ist. Es kommt mir so vor, als hätte ich letzte Woche erst angefangen. Und auf einmal geht alles langsam dem Ende entgegen.

Das Mittagessen gab es dieses Wochenende zum ersten Mal im neuen “Playce 97”, dem Betriebsrestaurant des VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena. Wir konnten also gut gestärkt in die zweite Hälfte des Vorlesungstages starten.

Der Samstag stand eher in dem Fokus SPORT-Recht. Eine sehr coole Erweiterung des ersten Tages mit vielen Informationen über Recht im Sport und vor allem im Fußball! Ich bin erstaunt, wie viel Interesse ich dem Modul abgewinnen konnte, nachdem ich es mir sehr trocken und langwierig vorgestellt habe. Da ist der Kontrast umso schöner.

Wie gesagt geht es dem Ende des Studiums entgegen. Das nächste und tatsächlich letzte Modul findet im Februar statt. Danach geht es an die Bachelorarbeit. Bis dahin ist Vorbereitung angesagt. Ich bin so aufgeregt, beinahe panisch, aber ich denke, dass alles gutgehen wird.

Bis dahin schaue ich mal, dass ich ein Update verfasse. Ansonsten bitte alle gesund bleiben bei den steigenden Corona-Zahlen und je nachdem wann ich mich das nächste Mal melde, wünsche ich frohe Festtage und einen guten Rutsch.

LG Felix