Christian Hübner (24) macht gerade seinen Bachelor und arbeitet hauptberuflich als Physiotherapeut u.a. in der Regionalliga Nord für den VfB Oldenburg. Seit Oktober 2020 studiert er parallel auch noch Medizin und kennt sich deshalb sehr gut mit den Übungen aus, die dem Körper und Geist wirklich guttun. In diesem Video zeigt er fünf Übungen, die den Homeoffice-Alltag ein bisschen auflockern.

Die Übungen mit seinen Tipps in der Übersicht:

Übung 1. – Dynamische Mobilisation des Hüftbeugers

  • Gesäß auf der hinteren Seite anspannen
  • Becken vorschieben
  • Nicht ins Hohlkreuz fallen

Übung 2. 90/90 Sitz – Hüftmobilisation

  • Versuchen mit dem gesamten Gesäß auf dem Boden zu sein
  • 90° halten
  • In Knie und Hüfte 90° Beugung beibehalten

Übung 3. – Brustwirbelsäule mobilisieren

  • Mit den Augen bzw. dem Oberkörper der jeweiligen Hand folgen
  • Nicht mit Schwung arbeiten

Übung 4 – Ganzkörper Bridge aus dem 4 Füßler

  • Startposition: Hier berühren die Knie nicht den Boden
  • Es ist entscheidend, dass das Becken in der zweiten Phase gestreckt wird
  • Beide Füße müssen dafür auf dem Boden stehen
  • Die Arme bilden eine Linie

Übung 5 – Dynamischer Stretch der dorsalen Beinmuskulatur

  • Hände umfassen die Schienbeine auf Höhe der Sprunggelenke
  • Breit stehen, damit das Gesäß “Platz zwischen den Beinen” findet
  • Dynamisch langsam auf und ab gehen und die Dehnung der Muskulatur spüren
  • Versuchen den unteren Rücken möglichst gerade zu halten

Vielen Dank für die tollen Übungen!