Schlagwort: Kleeblatt Campus

Alumni des Kleeblatt Campus berät Fußball-Bundesligisten

Dimitrij Valiachmetov (Gründer DiVa Beratung) ist Absolvent des ersten Weiterbildung Fußball Management-Jahrgangs am Kleeblatt Campus (2014) – und gefragter Berater in der Bundesliga! Mit einem „Produkt“, das er während des Jahrs am Kleeblatt Campus entwickelt hat. Wer kann besser über den Wert der Weiterbildung sprechen als ein Absolvent? Wir haben mit ihm gesprochen!

Wie wurden Sie auf die Weiterbildung „damals“ eigentlich aufmerksam?

Ich habe auf Facebook von der Weiterbildung erfahren. Die Beschreibung, direkt bei einem Fußball-Bundesligisten eine staatlich anerkannte Weiterbildung zu absolvieren, hat mich sofort gefesselt – denn ich war schon lange auf der Suche nach einem solchen Bildungsangebot. Dazu kam noch, dass der Kleeblatt Campus in Fürth auch noch nah zu meinem Zuhause in Coburg war. Da musste ich dann einfach mehr erfahren und habe Kontakt mit dem Sportbusiness Campus-Team aufgenommen … und dann saß0 ich im September 2014 in der ersten Lehrveranstaltung überhaupt am Kleeblatt Campus.

Wenn Sie an die Weiterbildung zurückblicken, was hat Ihnen am meisten gebracht?

Die unmittelbare Nähe zur Praxis und zu den Kontakten in der Fußballbranche sind natürlich die Punkte, die unersetzlich sind und viel Wissen vermittelten. Alle Dozenten und Gastdozenten der Weiterbildung konnten mir etwas auf dem Weg geben. Das ist ein unbezahlbares Gut!

Thema Netzwerken – gibt es noch einen Austausch zwischen den Alumni?

Ab und zu gibt es noch Kontakte zu einigen Kollegen. Leider sind die Entfernung und der Alltag wie immer das Hindernis für stetigen Kontakt. Nichtsdestotrotz denke ich, dass wenn wir uns mal sehen einen super Abend verbringen werden … spätestens zum zehnten Geburtstag des Kleeblatt Campus oder so 🙂

Thema Netzwerken II – wie haben Sie vom direkten Anschluss an einen Profiverein profitiert?

Dieser Anschluss war wirklich das Ausschlaggebende an der Weiterbildung für mich – denn meine Abschlussarbeit der Weiterbildung hat Anklang bei der SpVgg Greuther Fürth gefunden. Zu dem Zeitpunkt war ich selbstständig und habe daraus ein Produkt zur Datenanalyse entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt habe ich auch den Kontakt kennen gelernt, der mich an meine aktuelle Position gebracht hat. Das klingt jetzt alles etwas kryptisch, aber ich kann über manche Dinge nicht ganz en detail sprechen, da sie der Verschwiegenheit unterliegen.

In welcher Position arbeiten Sie aktuell? – hier ist natürlich das Projekt mit der TSG Hoffenheim sehr interessant, aber auch weiteres …

Ich bin immer noch im Bereich Online Marketing und Datenanalyse selbstständig tätig. Mit dem Produkt, das ich während der Weiterbildung entwickelt habe, berate ich die TSG 1899 Hoffenheim. in unterschiedlichen Bereichen, so dass ich meine Kenntnisse aus dem Studium und der Weiterbildung optimal verbinden kann. Meine weiteren Kunden sind aus den unterschiedlichen Branchen von Automobilindustrie bis Handwerk, sodass ich mich nicht nur mit Fußball beschäftige.

„Absolvent Weiterbildung Fußball Managers“ – war dieser Titel bzw. das Hochschulzertifikat förderlich für Ihre berufliche Karriere?

Selten muss man ja ein Zertifikat direkt vorzeigen bei der Kundengewinnung aber die Weiterbildung war eine absolute Bereicherung und das Zertifikat als Ergänzung meines Lebenslaufes absolut gut. Ich habe durch die Weiterbildung am Kleeblatt Campus meine Ausbildung komplettiert … und hätte sicherlich den ein oder anderen Kunden nicht, ohne die Weiterbildung absolviert zu haben!

Welche Empfehlung haben Sie an alle, die im Sportbusiness Fuß fassen wollen?

Ich habe die Weiterbildung und das Jahr am Kleeblatt Campus als eine super Erfahrung empfunden und würde es jedem empfehlen, der in die Sportwelt möchte. Am Kleeblatt Campus sind enorm viele Menschen tätig, die jedem Absolventen helfen möchten. Und wer sich für die Weiterbildung entscheidet, der sollte immer für neue Bereiche und Erfahrungen offen sein, denn nur so kommt man zu den Gelegenheiten, die einen weiterbringen.

 

Personalführung mal anders – Bachelor Studenten als Trainer im Herbst-Camp der SpVgg Greuther Fürth

Die zwei Bachelor-Studenten des Kleeblatt Campus Daniel Eckersberger und Thomas Wagner haben das Modul Personalführung in den Herbstferien auf ihre ganz eigene Art und Weise in die Praxis umgesetzt.
Für das jährlich stattfindende „Eddy´s Fußballcamp“ der SpVgg Greuther Fürth stellten sie sich als Trainer zur Verfügung und verbrachten eine ganz besondere Zeit mit den kleinen Fußballspielern.

Das Camp, das in der Halle des Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth stattfand, war komplett ausgebucht und die beiden Studenten hatten alle Hände oder sagen wir in diesem Fall besser Füße voll zu tun, die große Rasselbande in Zaum zu halten und mit Tipps und Tricks rund um das Thema Kicken zu versorgen.

Wenn man die Bilder ansieht, sieht man ganz deutlich, dass Teilnehmer und Trainer gleichermaßen Spaß hatten und die Zeit genossen haben.

img-20161104-wa0001img-20161104-wa0005img-20161104-wa0004

Es sind noch Plätze frei – die Nürnberger Zeitung berichtet

Ein Pressebeitrag wie man ihn sich nicht schöner wünschen kann. Vergangene Woche erschien der Artikel bereits in der Nürnberger Zeitung, jetzt ist er endlich online.

Das wollen wir natürlich teilen und Euch nicht vorenthalten. Wann die Information von Geschäftsführerin Kathrin Lehmann fiel, dass kein Uli Hoeneß-Nachahmer am Campus angenommen werde, gibt es hier zum Nachlesen.

Und ja, es sind noch einige wenige Plätze für die Sportler-Weiterbildungsgruppe am Kleeblatt Campus mit Start im September frei.

Zertifikatsfeier der 2. Weiterbildungsgruppe am Kleeblatt Campus

Bildung – Fußball – Cocktailkleider. Eine Kombination, die es nur am Kleeblatt Campus gibt!  Bereits die zweite Weiterbildungsgruppe konnte vergangenes Wochenende ihren erfolgreichen Abschluss feiern.
Das iba-Forum in Fürth bot einen edlen Rahmen für die Zertifikatsfeier und begrüßte die Absolventen mit einer zur SpVgg Greuther Fürth passenden, stilvollen grünen Dekoration.

Die Absolventen ehrte auch das Management der Spielvereinigung: Geschäftsführer Holger Schwiewagner, Cheftrainer Stefan Ruthenbeck und Martin Meichelbeck (Direktor Sport) ließen es sich nicht, nehmen  zusammen mit Kathrin Lehmann die Hochschulzertifikate zu überreichen.

IMG_0995

Auch Profi-Spieler Tom Weilandt und der inzwischen bei HSV II spielende Tom Mickel erhielten am vergangenen Freitag Ihre Urkunden im Rahmen der Zertifikatsfeier.

Eine gelungene Überraschung war Niko Gießelmanns kurze Ansprache an die „Kolleginnen und Kollegen“. Gießelmann wurde als bester der Gruppe „Profis“ (1,2) ausgezeichnet.

Ehe es zum stimmungsvollen Kicker-Turnier überging, wurden die drei besten Absolventen des Jahrgangs 2015 ausgezeichnet. Hans-Jürgen Boysen, Christian Lamprecht und Daniel Steinberg schlossen die Weiterbildung – genauso wie Gießelmann – mit der Gesamtnote 1,2 ab. Christian Lamprecht war jedoch der einzige, der in der Abschlussarbeit mit 1,0 glänzte.

IMG_1182

Nachdem sich die Absolventen und anwesenden Dozenten in zweier Teams mit einem passenden Namen zusammengetan haben, wurde bis spät in den Abend mit viel Spaß gegeneinander am Tischkickertisch gespielt….denn es geht einfach ja auch immer um Fußball! Ein spielerischer Abschluss, der nicht schöner hatte sein können.

Wir wünschen allen Absolventen eine gute und erfolgreiche Zeit und sagen Tschüß und bis bald hoffentlich mal wieder zu Besuch in Fürth.

Studierende des Kleeblatt Campus zu Gast beim BFV

Die Kooperation des BFV mit dem Sportbusiness Campus geht in eine weitere Runde. So öffnete der größte Landesverband des DFB den großen Sitzungssaal, um die Studierenden des Kleeblatt Campus am vergangene Präsenzwochenende zu empfangen.

Es wurde also das Modul Volkswirtschaftslehre statt in der Loge im Ronhof der SpVgg Fürth beim BFV abgehalten.
Bei dieser Gelegenheit durfte natürlich ein Stationbesuch inkl einer Führung durch die Allianz nicht fehlen, bevor es das Spiel SpVgg Greuther Fürth – TSV 1860 München inkl. Fanschal Special Edition zu sehen gab. Einmal mehr wurde hier erfolgreich die Praxis mit der Theorie verbunden.

Ein detaillierten Bericht zum dem „Auswärts-Präsenzwochenende“ gibt es auf der Seite des BFV zum Nachlesen.

Überraschung: KICKER vergibt 2 x 1 Stipendium für unsere Campus

Eine besondere Überraschung zum Start in diese Woche. Unser aller Fußball-Fachmagazin Nummer 1, das Kicker Sportmagazin, vergibt zwei Stipendien für jeweils eine Weiterbildung Fußball Management am VfL Campus und am Kleeblatt Campus – im Wert von jeweils 4.900 Euro!

Alle Informationen zur Bewerbung gibt es in der heutigen Ausgabe des Kicker – und ab morgen auch auf www.kicker.de. An dieser Stelle nur so viel:

Am VfL Campus wird ein Stipendium für die Weiterbildung Fußball Managament mit Start im Herbst 2015 vergeben (3./4. September).

Am Kleeblatt Campus sucht der Kicker zusammen mit unserer akademischen Leitung einen passenden Kandidaten oder eine passende Kandidatin für ein Stipendium für die Weiterbildung mit Start im Frühjahr 2016. Alles weitere gibt es im Kicker nachzulesen…viel Erfolg bei der Bewerbung!

20. Juni 2015: Infotag am Kleeblatt Campus

Auf Grund der großen Nachfrage wurde für Juni noch ein zusätzlicher Infotag am Kleeblatt Campus terminiert.
Am 20. Juni um 11:00 Uhr haben alle Interessenten/innen am Kleeblatt Campus die Möglichkeit, sich über Bachelor (B.A.), Master (General Management) und die Weiterbildungen Fußball Management und Sportbusiness Management zu informieren.

Sollten im Rahmen der Präsentation nicht alle Fragen beantwortet werden können, nimmt sich unser Team nach der Präsentation ausreichend Zeit für individuelle Fragen.

Zudem ist das Wochende ein Präsenzwochende der aktuellen Weiterbildungs-Teilnehmer und Bachelor-Studenten, d.h. es gibt die Möglichkeit, den Kleeblatt Campus „in action“ zu erleben und den Studierenden mal über die Schulter zu schauen.

Wichtig: Eine Anmeldung zum Infotag ist absolut notwendig und über unser Kontaktformular möglich

Frauenfußball-Symposium am Kleeblatt Campus

„Samba in Fürth“- unter diesem Motto steigt am 8. April das wichtige Vorbereitungsspiel der DFB-Frauen-Nationalmannschaft gegen das Team aus Brasilien. Die SpVgg Greuther Fürth und die SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH nutzen diesen perfekten Anlass für ein außergewöhnliches und hochkarätig besetztes Rahmenprogramm: Das Symposium „Frauenfußball – Karriere. Bildung. Zukunft.“

Ab 13 Uhr referieren und diskutieren im Hotel Fürth Mercure (Laubenweg 2, Fürth) folgende TeilnehmerInnen (Stand: 1. April 2015).

  • Heike Ulrich, Abteilungsleiterin Frauenfußball beim DFB: Referat über Strukturen und Erfolgsfaktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung des Frauenfußballs.
  • Hannelore Ratzeburg, Vizepräsidentin des DFB, zuständig für Frauen- und Mädchenfußball, und Doris Fitschen, Managerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, im Gespräch über die Nationalmannschaft, die Entwicklung, Ausblick auf die Weltmeisterschaft, die Zeit nach 2015 u.w.m.
  • Bettina Großmann, frühere Fußballspielerin, u.a. bei FC Bayern München, Oklahoma State University u.m., aktuell Doktorandin an der TU München zum Thema Talentförderung im Frauenfußball, und Ines Ortner-Bach, ebenfalls frühere Fußballspielerin, u.a. FFC Wacker München, FC Bayern München, Studenten-Weltmeisterin, Diplom-Sportlehhrerin, im Gespräch über die „Karriere nach der Karriere“
  • Kathrin Lehmann, frühere Profi-Fußballspielerin, Geschäftsführerin der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH und akademische Leiterin des Kleeblatt Campus, über den privaten Hochschulcampus bei der SpVgg Greuther Fürth.

Im Anschluss an die Fachvorträge findet eine Diskussionsrunde zwischen Bettina Großmann, Ines Ortner-Bach, einer Spielerin der SpVgg Greuther Fürth sowie bei Verfügbarkeit einer Spielerin eines Top-Clubs aus der Frauen-Bundesliga (Moderation Kathrin Lehmann) über die persönlichen Karrieren, Veränderungen im Frauenfußball, notwendige Anpassungen und Hürden u.w.m. Themen statt.

Ende des Symposiums ist ca 16.30 Uhr, somit ist noch ausreichend Zeit bis zum Anstoß des Länderspiels im Stadion am Laubenweg (18:00 Uhr)

Da die Plätze im Auditorium bei den Fachvorträgen und der Podiumsdiskussion begrenzt sind bitten wir um vorherige Anmeldung an kienecker@greuther-fuerth.de oder info@www.sportbusinesscampus.de.

Teilnahmegebühr: 5 Euro

 

Exklusiv in Bild…

…ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Kleeblatt Campus: Profisportler nehmen an Weiterbildung teil. Neun Spieler der Lizenzmannschaft der SpVgg Greuther Fürth und zwei Eishockey-Profis der Nürnberg Ice Tigers haben vor einigen Wochen schon mit ihrer Weiterbildung begonnen – alle Lehrtage sind natürlich abgestimmt auf Trainings- und Spieltermine. Aber die BILD-Redaktion bringt das mit der „Kleeblatt-Uni“ auch bestens auf den Punkt!

Diesen Artikel teilen wir gerne und bedanken uns bei der Redaktion!

BILD NÜrnberg_26112014

DFB Sportdirektor Hansi Flick besuchte die Studenten am Kleeblatt Campus

Da staunten die Studenten nicht schlecht, als am letzten Präsenzwochende im November kein geringerer als DFB-Sportdirektor Hansi Flick dem Kleeblatt Campus einen zuvor geheim gehaltenen Besuch abstattete.

Der (früherer) Co-Trainer des Weltmeisterteams nahm sich extra Zeit, um einige Anekdoten aus dem WM-Sommer zu erzählen. Damit die Sportbusiness Campus-Studenten auch mal „live“ hören, was sie im angestrebten Berufsfeld so erwartet, gab Hansi Flick noch viele Einblicke in seine aktuelle Arbeit als DFB-Sportdirektor, bevor er natürlich pünktlich zum Anpfiff ins Nürnberger Stadion weiterfuhr.

Genau das ist es, was den ersten privaten Hochschulcampus bei einem Bundesligisten ausmacht: Eine einmalige Verbindung von wissenschaftlicher Ausbildung und Einblicke in die Praxis des Sportbusiness, wie man sie ansonsten nicht bekommt.

 

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: So, 2. Juni 2022
Anmeldung

Nächster Online-Infotag: 25.05.22, 18.00 Uhr
Anmeldung: info@sportbusinesscampus.de

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
Fr, 5. / Sa, 6.11.2021
eSports Basic Manager

Anmeldeschluss eSports Basic Manager:

Mi, 20. Oktober 2021
Anmeldung

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Live-Infotage Studium:

Freitag, 20. Mai 2022, 15.30 Uhr, Arena Campus Düsseldorf

Freitag, 24. Juni 2022, 15.30 Uhr, VfL Campus Wolfsburg

Mittwoch, 20. Juli 2022, 15.30 Uhr, Kleeblatt Campus Fürth

Anmeldung Infotage: info@sportbusinesscampus.de

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.