Hallo, mein Name ist Giulian Thunert und ich war Bachelor-Studierender am SPORTBUSINES SCAMPUS, VfL Campus, Jahrgang 2015

Welchen Beruf üben sie aktuell aus und bei welchem Arbeitnehmer, in welcher Stadt?

Seit 01. Juli 2019 arbeite ich in Göttingen für den Club Savoy (Diskothek) als Social Media Manager. Ich betreue den Instagram- und Facebook-Account. Zudem bin ich für das digitale Eventmarketing verantwortlich.

Warum haben Sie sich fürs Studium am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden?

Ich wollte unbedingt Sportmanagement studieren und da gibt es nicht so viele Möglichkeiten in Deutschland. Nachdem ich dann noch erfahren habe, dass sich der Sportbusiness Campus/VfL Campus direkt im Stadion vom VfL Wolfsburg befindet, war meine Entscheidung so gut wie gefallen. Zudem war ich sehr vom Studien-System, also den Wechsel zwischen Theorie und Praxis, begeistert.

Welches Wissen, welche Erfahrungen, „lessons learned“ aus dem Studium wenden Sie in ihrer jetzigen Tätigkeit an?

–  ein eigenes Netzwerk aufzubauen/zu haben

betriebswirtschaftlich bzw. lösungsorientiert zu denken und handeln (basierend auf betriebswirtschaftlichen Zahlen)

Projektplanung und -steuerung

Welche Erinnerung kommt Ihnen sofort vor Augen, wenn Sie an Ihre Zeit an Ihrem Campus zurückdenken?

Meine Bachelor-Arbeit Verteidigung in der Sky-Lounge der Volkswagen Arena.

Abiturienten, die auf der Suche nach einem Studienplatz sind, wie würden Sie denen den SPORTBUSINESS CAMPUS beschreiben bzw. empfehlen?

Ein Studium an einem außergewöhnlichen Standort mit einem tollen Netzwerk (Studierende, Dozenten, Gastredner, Partner usw.) sowie der Möglichkeit, neben dem Studium noch einem Job nachzugehen. Außerdem bietet der SPORTBUSINESS CAMPUS einen einzigartigen Einblick in die deutsche Fußball(Business)szene.

Wenn Sie einen Leistungsnachweis in Ihrem Studium nochmals ablegen müssten – oder könnten – welcher wäre dies und warum?

Die Bachelor-Arbeit Verteidigung.