Moin, mein Name ist Fabian Raue und ich war Bachelor-Studierender am Sportbusiness Campus, Jahrgang 2015.

 

Welchen Beruf üben sie aktuell aus und bei welchem Arbeitnehmer, in welcher Stadt?

Ich bin tätig als U23 Co-Trainer bei Holstein Kiel. Dabei gehören zu meinen Aufgabenbereichen die Durchführung von Mannschafts- und Individualtrainingseinheiten sowie die Gegnervorbereitung.

Warum haben Sie sich fürs Studium am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden?

Mich hat die Kombination aus betriebswirtschaftlichen/rechtlichen und sportlichen Inhalten von einem Studium am Sportbusiness Campus überzeugt. Zudem war für mich die Nähe zu einem Profiverein reizvoll.

Welche Erinnerung kommt Ihnen sofort vor Augen, wenn Sie an Ihre Zeit an Ihrem Campus zurückdenken?

Mir hat der Austausch mit meinen Kommilitonen und die Zusammenarbeit mit den Dozenten Spaß gemacht. Die Möglichkeit aus dem gewohnten Umfeld herauszukommen und sich mit anderen Inhalten auseinanderzusetzen, war positiv für meine Entwicklung.

Abiturienten, die auf der Suche nach einem Studienplatz sind, wie würden Sie denen den SPORTBUSINESS CAMPUS beschreiben bzw. empfehlen?

  Mit dem Sportbusiness Campus ist ein Ort geschaffen worden, der Menschen aus dem Sportbereich zusammenbringt. Die Nähe zu den Entscheidern aus dem Sport spiegelt sich nicht nur in dem Vorlesungsort wider, sondern auch in der Wahl der Dozenten. Eine gute Möglichkeit einen praxisnahen Einblick in die Sportbranche zu bekommen.

Wenn Sie einen Leistungsnachweis in Ihrem Studium nochmals ablegen müssten – oder könnten – welcher wäre dies und warum?

Das Modul Sportkommunikation in Berlin, weil das Themenfeld interessant ist und wir eine tolle Zeit zusammen hatten.