Norman Deris – Betriebswirt, Manager und Hundefreund (BAC 2020)

Norman Deris (2. von rechts) fällt auf: Eine Karriere im Bankwesen, seine Lebensgefährtin ist Tischtennis-Europameisterin, zu den Präsenzwochenenden kommt er mit dem Wohnmobil und sein Yorkshire Terrier Balu darf dabei auch nicht fehlen. Als diplomierter Bankbetriebswirt konnte sich Norman zu Beginn sogar viele Module anrechnen lassen. Hierdurch kann er sich hauptsächlich auf die sportlichen und wirtschaftlichen Module im Studium konzentrieren. International ist er auch kein ungeschriebenes Blatt: Der 30-Jährige ist jedes Jahr in Indien bei der Ultimate Table Tennis League als Betreuer dabei.

Du bist erfolgreich im Bankwesen tätig und managst deine Lebensgefährtin, die eine der Top-Tischtennisspielerinnen auf der Welt ist. Warum hast du dich noch für das Bachelorstudium im Stadion entschieden?
Tatsächlich habe ich mich längere Zeit damit beschäftigt, neben meiner Bankausbildung noch ein weiteres Interessengebiet für mich zu erschließen. Wirtschaft und Finanzen sind für mich spannende Themen, Sport ist meine Leidenschaft. Durch das Studium wollte ich meine Berufserfahrungen im Banken-Sektor um die Komponente Sport erweitern, um in Zukunft diese Themen miteinander zu verbinden. Außerdem wollte ich neue Menschen kennenzulernen, welche meine Begeisterung hierfür teilen.

Bald ist dein erstes Studienjahr vorbei. Wie ist bislang dein Eindruck? 
Rund um Positiv. Für mich ist die Herausforderung, neben meinem Beruf das Studium gemanagt zu bekommen. Hierbei erfahre ich sehr große Unterstützung durch die Studienbetreuung. Ich kann mich in verschiedene Studiengruppen einbuchen und habe dadurch einen völlig flexiblen, nach meinen Wünschen koordinierten Modulplan. Dadurch lerne ich auch viele neue Menschen kennen, was meiner ursprünglichen Erwartung entspricht. Für mich war es die absolut richtige Entscheidung, das Studium zu beginnen. Um Menschen aus der Wirtschaft und dem Sport kennen zu lernen wurde extra ein Netzwerkwochenende in München organisiert. Neben den Fachinhalten, welche man vermittelt bekommt, lernt man extrem viele Persönlichkeiten kennen.

Wie geht es nach dem Studium beruflich weiter?
Neben meiner Karriere in der Bankenwirtschaft, betreue ich meine Partnerin Petrissa Solja. Sie ist Sportlerin und aktuelle Europameisterin im Tischtennis. Meine Aufgabe ist es, sämtliche Presseanfragen, Terminkoordinationen und Aufgaben des Managements zu übernehmen, um ihr den Rücken für den reinen Sport freizuhalten.
Durch das Studium merke ich, dass mich die Themen aus den Vorlesungen dabei unterstützen, die Aufgaben deutlich professioneller umzusetzen. Beispielsweise arbeiten wir daran, wie wir den Markenauftritt Ihres Bundesligavereins, dem TSV Langstadt, noch weiter professionalisieren können, um eine größere Reichweite für Tischtennis in Deutschland zu erzielen, insbesondere dem Damen-Tischtennis. Hierfür habe ich Instrumente aus dem Sportmarketing kennengelernt und in einer Hausarbeit direkt mit dem TSV-Langstadt umgesetzt.

Du überraschst uns immer wieder: Du bist der erste Studierende, der während einer Präsenzphase mit dem Wohnmobil nach Düsseldorf gereist ist. Wie kam es dazu?
Durch das Tischtennis sind wir viele Tage im Jahr unterwegs. Immer wenn es möglich ist, möchten wir in unseren eigenen Räumlichkeiten schlafen. Dadurch sind wir wesentlich flexibler und immer mobil. In den letzten Jahren sind wir deshalb oft mit unserem kleinen Wohnmobil zu Tischtennis-Turnieren innerhalb Europas unterwegs.
Da ich aus Karlsruhe komme, und die Studienorte Düsseldorf, Fürth, München und Wolfsburg sind, ist eine Anreise mit dem Wohnmobil für mich optimal. So kann ich direkt vorm Stadion, indem ich Vorlesung habe, schlafen. Dadurch komme ich völlig entspannt und ausgeruht in der Vorlesung an.

Deine Lebensgefährtin startet für Deutschland bei Olympia. Bist du vor Ort? Wie kannst du sie unterstützen?
In der Tat wäre ich in Tokio dabei gewesen. Letztes Jahr (2020) hatte ich schon alles gebucht (Flug, Unterkunft, Tickets). Aufgrund der Pandemie und dadurch der Verschiebung der Olympischen Spiele ist eine Reise für mich nach Tokio leider nicht möglich gewesen. Außerdem ist durch die strengen Einreise-Bestimmungen seitens des Veranstalters und Japan keine Einreise für Betreuer möglich. Aktuell manage ich vieles von zu Hause aus. Gerade während der Olympiade nehmen die Presseanfragen deutlich zu. Durch die Zeitverschiebung von 7 Stunden merke ich aktuell schon, dass ich ganz froh bin, wenn nach der Olympiade etwas Ruhe einkehrt.

Weißt du schon, worüber du deine Bachelorarbeit schreiben wirst?
Ich bin ein großer Freund davon, theoretische Themen so praxisnah wie möglich umzusetzen. Aus diesem Grund nutze ich meine Bachelorarbeit für mein späteres Projekt. In meiner Studienarbeit geht es um alternative und moderne Finanzierungsmöglichkeiten im Spitzen- & Breitensport. Hier habe ich wieder die Kombination aus Sport, Finanzen und Wirtschaft.

Wir wünschen dir noch viel Erfolg beim Studium. Vielen Dank für das Gespräch!

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: So, 2. Juni 2022
Anmeldung

Nächster Online-Infotag: 25.05.22, 18.00 Uhr
Anmeldung: info@sportbusinesscampus.de

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
Fr, 5. / Sa, 6.11.2021
eSports Basic Manager

Anmeldeschluss eSports Basic Manager:

Mi, 20. Oktober 2021
Anmeldung

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Live-Infotage Studium:

Freitag, 20. Mai 2022, 15.30 Uhr, Arena Campus Düsseldorf

Freitag, 24. Juni 2022, 15.30 Uhr, VfL Campus Wolfsburg

Mittwoch, 20. Juli 2022, 15.30 Uhr, Kleeblatt Campus Fürth

Anmeldung Infotage: info@sportbusinesscampus.de

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.