Unser Bachelorstudent Felix Schünemann berichtet über das Netzwerkwochenende in München!

Und gleich geht´s weiter!

Ich hatte ja schon beim letzten Eintrag angedeutet, dass vergangenes Wochenende das nächste Highlight anstand. Und dieses Mal war ich sogar einer der Hauptakteure!

Wir waren für ein Netzwerkwochenende in München. Im Rahmen des Moduls Sporteventmanagement haben mein Kurs und ich dieses Wochenende organisiert und geplant. Dabei war ich für das Programm und das Catering zuständig. Das Arbeitspensum war hoch und in der Vorbereitung lief nicht alles optimal. Ich habe organisatorische und inhaltliche Fehler gemacht aber definitiv daraus gelernt. Mit dem heutigen Wissen würde ich ganz anders an die Sache rangehen.

Aber nun zum Inhalt! Ich bin am Donnerstag angereist, habe mich am Freitag um alles restliche Organisatorische gekümmert – und dann ging es los!
Das erste Highlight war nicht direkt Teil des Wochenendes unsererseits, aber ein vom Campus organisierter Kaminabend mit Hartwig Thöne, Redakteur Sport1 und Sportjournalist. Er lieferte uns sehr coole Einblicke in seine Geschichte und seinen Weg zum Sportsender Sport1! Auch im Nachhinein durfte ich mit ihm ein persönliches Gespräch führen und bin froh, eine so interessante Person kennengelernt zu haben!

Am Samstag begann dann der eigentliche Teil unseres Netzwerk-Wochenendes.
Von 9:30 – 13.00 Uhr durfte ich in den Designer Offices Highlight Towers mit perfektem Blick auf die Allianz Arena vier sehr coole Persönlichkeiten aus dem Sport interviewen und gemeinsam mit meinen Kommilitoninnen und Kommilitonen hochinteressante Einblicke in verschiedenste Bereiche des Sportbusiness erfahren.

Herr Fabian Nagelmüller, Director Production Management / Sky Creative, Sky Deutschland berichtete uns über seinen Werdegang hin zu seinem Traumjob, seine tägliche Arbeit und warum er Lionel Messi vor einigen Jahren eine Lederhose besorgte.

Frau Mona Pink, Rekordmeisterin im Eishockey beim ESC Planegg und Leiterin Sport- und Eventmarketing bei BMW Austria nahm sich Zeit, um mit uns nicht nur über ihre mehr als beachtliche sportliche Karriere, sondern auch ihren beruflichen Werdegang und wichtige Tipps zwischen Studium und Berufswelt zu sprechen.

Lutz Heck, Business Account Manager des FC Bayern Basketball, begeisterte uns alle mit seinen Erzählungen über den Umgang mit Neukunden und die Auswirkungen durch die Corona-Pandemie, sowie interessanten Informationen zum Bau der neuen Spielstätte: den SAP Garden.

Abschließend durften wir Michael Gurski kennenlernen. Der langjährige Fußballprofi berichtete uns über die spannendsten Momente seiner Profikarriere und wie er es geschafft hat, sich frühzeitig gleich zweifach selbstständig zu machen und seine Karriere nach der Karriere zu gestalten.

Nach diesen spannenden Einblicken ging es in den Königlichen Hirschgarten. Ich habe es geschafft, für den ganzen Kurs einen Tisch in diesem größten Biergarten Europas zu ergattern. Hier haben wir alle lecker gegessen und uns bei einer Maß Münchner Bier das EM-Spiel Portugal vs. Deutschland angesehen. Das war ein unvergesslicher Abend!

Am Sonntag stand dann noch mehr Programm an!
Zur Mittagszeit ging es für meine Kommilitoninnen und Kommilitonen und mich in das Olympiastadion im Olympiapark München für eine Tour mit abschließendem Torwandschießen in der Arena. Von da aus fuhren wir direkt in das legendäre „Stadion an der Schleißheimer Straße“. Wem das Stadion nichts sagt: Es handelt sich um die wohl traditionsreichste Fußballkneipe Deutschlands. Geleitet von dem ehemaligen Sportjournalist Holger „Holle“ Britzius durften wir nicht nur unser Mittagessen hier einnehmen, sondern uns dabei auch Geschichten von Holle über sich und seinen Weg vom Sportjournalisten zum Besitzer des „Stadions“ anhören. Hunderte einzelne Fußballreliquien schmücken im Stadion die Wand. Seien es Handschuhe des Titans Olli Kahn oder unzählige Fanschals verschiedenster Vereine. Ganz nach dem Motto „Hier kann jeder mit jedem Fußball schauen“ hängen absichtlich auch rivalisierende Vereinsschals/- trikots direkt nebeneinander. Mehr Fußballkultur geht nicht!

Das war ein würdiger Abschluss eines, wie ich finde, gelungenen – doch in der Vorbereitung auch komplizierten und stressigen, aber sehr lehrreichen – Wochenendes.

In diesem Sinne möchte ich mich gerne herzlichst beim SBC bedanken, der mir jederzeit bei Problemen mit Hilfe zur Seite gestanden und mich bei allem unterstützt hat.

Danke auch an meine Kommilitoninnen und Kommilitonen. Ich denke wir alle haben viel aus den letzten Wochen des Moduls mitgenommen und sind daran gewachsen!

Als nächstes stehen für mich gleich drei(!) Hausarbeiten an: Die Evaluation des Eventwochenendes, der TDR Personalmanagement und die Studienarbeit!

Die nächste Vorlesung findet im September statt, aber ich denke, dass ich mich zwischendurch mal melden werde 😉

Bis dahin: Bleibt gesund!

LG Felix

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: Weiterbildung läuft momentan.

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
tba
eSports Basic Manager

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


    8 + 3 = ?

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      9 - 3 = ?

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.