Während des Studiums zur Festanstellung im Fußballbusiness – Kai Kretschmann (Alumni)

Kai Kretschmann gehörte zum ersten Bachelor-Jahrgang am Arena Campus in Düsseldorf. Während des Studiums schnappte er sich eine Festanstellung im Fußballgeschäft. In seiner Bachelorarbeit schrieb der 25-Jährige in Zusammenarbeit mit der SpVgg Greuther Fürth über die konzeptionelle Einbindung des Grundlagenbereichs (U8-U12) in das Nachwuchsleistungszentrum.

Hallo Kai, Du warst im ersten Bachelor-Jahrgang am Arena Campus – wie lief das Studium?

Der Anfang war wirklich gewöhnungsbedürftig, gerade was das wissenschaftliche Arbeiten anging. Das kannte ich so nicht. Durch viel Hilfe und Engagement der gesamten Studienleitung konnte ich mich hier rein arbeiten und feststellen, dass das wissenschaftliche Arbeiten doch nicht so schlimm ist, wie anfangs gedacht. Das Studium hat Spaß gemacht!

Was waren denn deine Highlights?

Das ist keine einfache Frage. Es gab wirklich einige Highlights. Sicherlich gehören die Kaminabende zu den ganz speziellen Erfahrungen, mit teils sehr beeindruckenden Persönlichkeiten. Man lernt echt viele spannende Menschen aus dem Sportbusiness kennen.

Warum hattest du dich für das Studium am SBC entschieden?

Ich wollte nie studieren. Doch wollte ich unbedingt im Sport, speziell im Fußballbereich arbeiten. Da habe ich schnell gemerkt, dass das ohne Studium schwer wird. Als ich das Angebot des SBC gelesen habe, dachte ich mir: JETZT ODER NIE. Und es hat super gepasst!

Während des Studiums bist du via Praktikum an eine Festanstellung bei den Kickers Offenbach gekommen. Wie kam es dazu? Und was hast du da gemacht?

Als immatrikulierter Student bist du zum Pflichtpraktikum zugelassen. Das ist Grundvoraussetzung für ein Praktikum bei einem Fußballverein oder -verband. Tatsächlich hatte ich das große Privileg, bei allen drei Bewerbungen eine Zusage erhalten zu haben. Letztendlich zog ich die Regionalliga der 2. Bundesliga vor, da mir der damalige Geschäftsführer einen klaren Plan vorlegen konnte. Ich sollte mit dem Marketingleiter den Bereich weiter voranbringen. Das Hauptaugenmerk lag damals auf Schulkooperationen. In diesem Bereich habe ich ein Projekt entworfen, das ich damals noch eingeführt habe und bis heute weiterhin besteht. Zusätzlich habe ich dem Sportdirektor und damaligen Trainer, Oliver Reck, zugearbeitet und die kommenden Gegner graphisch dargestellt. Das lief alles super, sodass ich nach meinem Praktikum eine Festanstellung bekommen habe. Nach nur sechs Monaten hatte ich die Gelegenheit, in das Nachwuchsleistungszentrum zu wechseln und mich als administrativer Leiter weiter zu entwickeln. Während meiner Zeit ist es uns gelungen, mit der U15 in die Regionalliga und mit der U19 in die Bundesliga aufzusteigen. Zusätzlich nahm ich an DFB-Tagungen teil und saß auf einmal neben Lars Ricken, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Borussia Dortmund, in einer Arbeitsgruppe. Das waren Erfahrungen die ich niemals vergessen möchte und werde.

Was machst du nun beruflich? 

Ich habe in der Corona-Pandemie die Branche gewechselt, da die Jobs im Fußballgeschäft rar wurden. Mittlerweile bin ich seit August 2020 als Junior Sales Manager für Geschäftskunden bei einem Telekommunikationsunternehmen angestellt.

Was nimmst du aus dem Studium mit?

Vieles. Gerade auf der Managementebene habe ich nun ein ganz anders Verständnis. Oft erwische ich mich, wie ich Prozesse und Arbeitsabläufe hinterfrage. Dann kommen mir viele Gedanken und Ideen aus der Studienzeit.

 Danke für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg für deinen neuen Job!

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: Weiterbildung läuft momentan.

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
tba
eSports Basic Manager

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


    9 * 2 = ?

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      8 * 5 = ?

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.