Unser Student Ruben Best berichtet von der Oktober-Präsenzphase am Arena Campus

Für uns ging es vom 16. – 17. Oktober am Arena Campus in den zweiten Teil des Moduls Recht bei Dozent Christopher Wendisch. Wer den letzten Blog nicht gelesen hat: Christopher Wendisch ist Justiziar und Compliance Officer beim VfL Wolfsburg und damit u. a. für alle aufkommenden Rechtsfragen des Clubs verantwortlich.

Nachdem wir uns beim letzten Mal mit den Grundlagen des Zivilrechts beschäftigt haben, lag der Fokus nun hauptsächlich auf dem Recht im Sport- und Fußballbusiness. Wir setzten uns z. B. mit den teilweisen sehr komplexen Inhalten eines Spielervertrags oder auch den Regelungen bei Spielertransfers auseinander. Bis auf Statistik (????) kann ich mich kaum an ein Modul erinnern, in dem so viele Fragen gestellt wurden und konstruktive Diskussionen entstanden sind, wie in diesem. Wir haben nicht nur eine Menge gelernt, sondern dabei auch viel Spaß gehabt.

Am Freitagnachmittag stand dann der Kaminabend mit Nils Böringschulte, Director Sales & Hospitality bei D.LIVE, an. Er erzählte uns interessante Storys über den Verlauf seiner beruflichen Laufbahn und gab uns einige Learnings mit auf den Weg. Er verwies immer wieder darauf, wie wichtig ein gutes Netzwerk heutzutage ist und welche Chancen sich dadurch ergeben können. Auch vermittelte er uns, dass der Weg zum Ziel nicht immer geradlinig verlaufen muss. Manchmal muss man auch einen Umweg z.B. über andere Branchen gehen, um da anzukommen, wo man letztendlich hinmöchte. Ein Blick über den Tellerrand hinaus lohnt sich sowieso immer.

Am zweiten Präsenztag folgte nach dem Abschluss der Theorie vielleicht sogar das Highlight der Präsenzphase. Dabei handelte es sich um ein „Fußballmanager-Planspiel“. Man könnte darüber wahrscheinlich einen eigenen Blogbeitrag verfassen, ich versuche mich aber kurzzuhalten:

Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bekam ein Team zugeordnet (Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach oder Hertha BSC). Als Sportliche Leitung hatten wir die Aufgabe, unseren Kader so zu verändern, dass sowohl der Trainer als auch die Geschäftsführung zufrieden sind.

Wir bekamen eine Liste mit allen Spielern der drei Vereine. Je höher ein Spieler auf der Liste stand, desto beliebter war der Spieler beim Trainer. Zudem hatte jedes Team ein Budget vorgegeben, welches im Sinne der finanziellen Ziele eingehalten werden sollte. Das Team, welches die sportlichen und finanziellen Ziele am besten erfüllt (dafür gab es ein Punktesystem), gewinnt.

In mehreren Verhandlungsrunden mussten wir nun Transfergespräche mit den anderen Teams führen. Eine Verhandlungsrunde, welche in einem geschlossenen Raum stattfand, dauerte fünf Minuten. Während zwei Teams verhandelten, musste das jeweils andere seine Strategie für die kommenden Gespräche festlegen.

Letztendlich sicherte sich Hertha BSC (Niko und ich) den Sieg. Knapp dahinter folgte Bayer 04 Leverkusen (Dylan, Tobi & Julian). Uns allen hat es richtig Spaß gemacht und ich kann mir vorstellen, dass man das als Planspiel mit mehr Personen und Teams sogar noch durchaus größer gestalten könnte. Themen wie Strategieentwicklung, Verhandlungsgeschick oder auch das Einhalten von Zielen/Vorgaben können hier sehr gut trainiert werden.

Danke fürs Lesen und bleibt alle gesund!

  • „Studieren am SPORTBUSINESS CAMPUS bedeutet für mich die Leidenschaft für den Sport, meine Arbeit als Trainerin und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit praxisnahen Inhalten zu verbinden, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Nähe zum Fußball bietet ein starkes Netzwerk und somit bestmögliche Chancen für die Zeit nach dem Studium.“

    Neele Rheinländer, Bachelor-Absolventin und Master-Studentin

  • „Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökonomie für den Master in General Management am SPORTBUSINESS CAMPUS entschieden.“

    Nadine Keßler, Master-Absolventin, UEFA Head of Women‘s Football und FIFA-Weltfußballerin 2014

  • „Ich studiere gerne am SPORTBUSINESS CAMPUS, da ich so die berufliche Praxis mit erstklassiger Theorie von Dozierenden aus dem Sportbusiness verbinden kann.“

    Tim Camehl, Bachelor-Absolvent

  • "Die inhaltliche und örtliche Nähe zur Bundesliga machen das Studium einzigartig und besonders. Jede Präsenzphase ist ein neues und spannendes Erlebnis zugleich. Am SPORTBUSINESS CAMPUS werden Geschichten geschrieben, die als Erinnerungen im Kopf bleiben."

    Florian Frenz, Bachelor-Absolvent

  • "Ich studiere am SBC, weil ich auf Grund einer Verletzung keinen Leistungssport mehr aktiv betreiben kann, der SBC mir aber dank der geballten Kompetenz der Dozenten, der Kommilitonen und der einzigartigen Location ein Stück von dem zurück geben kann was mir fehlt."

    Pascal Vorderbrügge, Bachelorstudent

Termine 2021 / 2022

Bachelor Management

Studienbeginn: 23. September 2022
Bewerbungsphase: 15. Dezember 2021 - 1. August 2022

Fußball Manager

Präsenzphase 1:
Ort: Arena Campus

Mi, 13.10. – Sa, 16.10.2021

Präsenzphase 2:
Ort:
Kleeblatt Campus
Mi, 03.11. – Sa, 06.11.2021

Präsenzphase 3: 
Ort: VfL Campus 
Mi, 09.02. – Sa, 12.02.2022

Anmeldung: Weiterbildung läuft momentan

Nachhaltigkeitsmanagement Sport

Ort: VfL Campus
Präsenzphase 1:
3 Tage: Do, 23. – Sa, 25. Juni 2022

Präsenzphase 2:
3 Tage: Do, 22. – Sa, 24. September 2022

Anmeldeschluss: So, 2. Juni 2022
Anmeldung

Nächster Online-Infotag: 25.05.22, 18.00 Uhr
Anmeldung: info@sportbusinesscampus.de

eSports Basic Manager

Kleeblatt Campus:
Fr, 5. / Sa, 6.11.2021
eSports Basic Manager

Anmeldeschluss eSports Basic Manager:

Mi, 20. Oktober 2021
Anmeldung

Telefonische Studienberatung

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung - gerne auch abends
+49 (0)89 – 45248482

Live-Infotage Studium:

Freitag, 20. Mai 2022, 15.30 Uhr, Arena Campus Düsseldorf

Freitag, 24. Juni 2022, 15.30 Uhr, VfL Campus Wolfsburg

Mittwoch, 20. Juli 2022, 15.30 Uhr, Kleeblatt Campus Fürth

Anmeldung Infotage: info@sportbusinesscampus.de

Studium im Stadion

DER Bildungscampus in den Business Areas der modernsten Bundesliga-Stadien.

UNSER MOTTO IST PROGRAMM: Die Lehrveranstaltungen finden in den VIP-Logen und Funktionsräumen der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf, sowie der weiteren Sportarenen der Sportstadt (PSD Bank Dome, Mitsubishi Electric Hall, …), des Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth und der Volkswagen Arena in Wolfsburg statt.

Zudem wird ein Modul im Studienprogramm General Management im Ausland unterrichtet – z.B. in Manchester bei Manchester United, Manchester City, am ETIHAD Campus – Alle Studierenden absolvieren mindestens ein Präsenzwochenende an den Partnercampus in München, in Berlin oder einer anderen Top-Sportlocation.

Möchten Sie mit einem unserer Studierenden sprechen,
oder eine telefonische Studienberatung?

Bei unserer telefonischen Studienberatung nimmt sich die Akademische Leitung ausführlich Zeit für Sie.

+49 (0)89­ ­452 ­48­ 48 2​

Jeden Dienstag von 17:00 – 18.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Partner des SPORTBUSINESS CAMPUS

Rückrufanfrage

Du hast Fragen rund um Dein Fernstudium? Hinterlasse uns einfach Deine Kontaktdaten und vereinbare einen unverbindlichen Rückruf zu Deinem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Dich bei Deinem Plan für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    *Pflichtfelder

    Schreiben Sie uns!

    Sie hast Fragen rund um das Studienprogramm? Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruf zu Ihem Wunschzeitpunkt. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Plänen für die Zukunft zu unterstützen. (Montag-Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9-17 Uhr)


      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      *Pflichtfelder

      Vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

      Wenn Du uns einen Wunschtermin genannt hast, werden wir versuchen ihn möglich zu machen,oder Dir einen Ausweichtermin anzubieten.

      Online-Infotage

      Jetzt zur Online-Infoveranstaltung anmelden:

      Wir senden Ihnen die Zugangsdaten
      zum Infotag vorab per Email zu.